Die Vorsorge-Rente

                   Home                           Riester Angebot          Riesterrechner  
Aktuelle Nachrichten
Riester Rente Produkte
Versicherung bewerten
Staatliche Zulagen
Förderfähige Personen
TOP: Riester Rente Angebot
Riester Rente erklärt
NEU: Wohn Riester

Rürup Rente Angebot

Downloads
Impressum

Die Vorsoge für das "2. Leben" - Ihre Rente


Um Ihnen einen Überblick zu geben welche Arten es von Rentenbezügen es gibt, haben wir hier eine kleine Aufstellung zu den wichtigsten Altersvorsorge Produkten gemacht.

Riester Rente

Die Riester Rente ist eine staatlich geförderte Rente. Detailiertere Informationen bekommen Sie auf unseren Extra Riester Rente Seiten.

    Gesetzliche Rente

    Die kennen alle von Ihnen. Jeder Arbeitnehmer bekommt die gesetzliche Rente früher oder später ausbezahlt. Das reguläre Eintrittsalter für die Rente liegt bei aktuell 65 Jahren. Um die Rentenversicherung zukunftsfest zu machen, musste die Bundesregierung, ab 2012 bis 2029 das gesetzliche Renteneintrittsalter schrittweise auf 67 Jahre anheben. Das reale Eintrittsalter ist aus verschiedensten Gründen aber häufig niedriger. Momentan liegt der Durchschnitt bei etwa 63 Jahren.

    Ab dem Jahr 2012 wird das Eintrittsalter für eine Rente ohne Abschläge bis einschließlich 2023 in jedem Jahr um einen Monat erhöht. Von 2024 an sind es dann jeweils zwei Monate. Damit können Versicherte der Jahrgänge ab 1964 erst mit 67 abschlagsfrei in Rente gehen.

    Versicherte mit 45 Pflichtbeitragsjahren aus Beschäftigung, Kindererziehung und Pflege können auch weiterhin mit 65 abschlagsfrei in Rente gehen. Die gesetzliche Rente ist die wichtigste Säule in den Alterssicherung.

Rürup Rente

Die Rürup Rente wird häufig auch als Basisrente bezeichnet. Erfinder der Rente ist Bernd Rürup. Der Ökonom stellte sein Werk 2005 der Öffentlichkeit vor. Die Rürup Rente entspricht der gesetzlichen Rentenversicherung in den Leistungskriterien, hier wird allerdings nicht umlagefinanziert, sondern Kapital deckend gearbeitet.

Hinzu kommt, dass eine Rürup Rente nicht auf einmal ausgezahlt werden kann, sondern immer nur ein lebenslang verrentet wird. Bei der Riester-Rente ist das übrigens fast genau so, dort können maximal 30% komplett an den Versicherungsnehmer also Sie ausgeschüttet werden.

Die Rürup Rente ist hauptsächlich für Selbständige mit sehr hohen Steuerbelastungen geeignet. Sie bekommen bei anderen Versicherungen wie Riester oder betrieblicher Altersvorsorge keine staatliche Förderung. Seit Anfang 2005 sind andere Anlageformen nicht mehr als Sonderausgaben abzugsfähig.

    Private Altersvorsorge

    Die Private Altersvorsorge funktioniert nach dem Kapitaldeckungsverfahren. Sie können diese auf freiwilliger Basis abschließen. Entweder lassen Sie sich das Ersparte in einem Einmalbetrag auszahlen, oder der Betrag wird als monatliche Rente „verbraucht“. Dabei richten sich die Dauer und der monatliche Betrag nach Ihren Vorstellungen. Dieser wird vorab festgelegt, als eine Art Auszahlungsplan.